Arndt Doll
Dach - Heizung - Sanitär

Ihre Gesundheit und Wohlbefinden sind uns wichtig, nicht nur während der Beratung und Bauarbeiten, sondern ein Leben lang. Deswegen empfehlen wir beim Modernisierern und ganz besonders Häuslebauern eine kontrollierte Wohnraumlüftung ernsthaft in Betracht zu ziehen. Die Atmung Ihres Hauses ist das A und O.

Bei der Lüftungsanlage geht es um die hygienisch notwendige Frischluftzufuhr. Eine Lüftungsanlage ist keine Klimaanlage, bei der Klimaanlage steht die Gebäudekühlung im Vordergrund.

Mit der Dämmung der Gebäudehülle bei Sanierungsarbeiten und Ausstattung mit wärmeisolierten Fenstern und Türen wird die Gebäudehülle faktisch luftdicht. Wo viel kostbare Energie eingespart wird, wird leider auch ein natürlicher Luftaustausch verhindert. Der erforderliche Mindestluftwechsel ist nicht mehr gewährleistet. Teure Bauschäden und ungesunde Luftqualität durch Schimmelbildung und Feuchteschäden sind die Folge.

Bei der energetischen Sanierung sind lüftungstechnische Maßnahmen zwingend erforderlich.

Funktionsprinzip der kontrollierten Wohnraumlüftung Darstellung eines Lüftungsgerätes mit Wärmerückgewinnung, Volumenstrom ca. 300 m³/h, sehr gut geeignet für ein Einfamilienhaus, Quelle: Helios GmbH

Auch beim Niedrigenergiehaus können Sie mit einer Lüftungsanlage den Energieverbrauch effizient senken. Ohne die Installation einer seriös geplanten Lüftungsanlage geht es beim Passivhaus ohnehin nicht.

Vorteile einer kontrollierten Lüftung mit Wärmerückgewinnung:

Die Anschaffungskosten:

Die Kosten sind stark abhängig von persönlichen Vorstellungen und Wünschen. Für die Planung und Installation Ihrer Anlage benötigen wir ein Skizzenblatt mit Grundriss und Seitenansicht sowie Raumhöhen Ihres Gebäudes oder Ihrer Wohnung. Auf dieser Basis erstellen wir gerne ein Angebot.